Aalritualstaebe---Wie die Aale zu mir kamen und warum sie jetzt da sind...
Ana Lopez·Montag, 7. August 2017
Alles begann mit einem bewegenden Traum in diesem Winter. Das Aalpaar liegt schwer verletzt auf einem Tisch vor mir. Eine Stimme sagt, ich soll die Aale wieder heilen. Sie stehen für die Verletzung von Mann und Frau...ca. 7 Jahre zuvor hatte ich schon einmal ein Heilungsritual für Mann und Frau durchgeführt... auf dem Schwanberg.
Dieses Mal habe ich den Platz zur Vermählung von Mann und Frau gefunden, an zwei Bäumen, eine Hängebuche und eine Hängebirke inmitten des Parks.

Weiter im Traum:
Dann eine Szene in der Natur, viele Menschen laufen an den Händen verbunden in Form einer liegenden Acht um zwei Bäume herum, dabei halte ich den Aalstab in der Hand, hinter mir ein Mann, irgendein ein indischer Lehrer, der den männlichen Aalstab in der Hand hält.
Als erstes hab ich also darum gebeten die Aalstäbe zu finden. Fand ich beide hier in der Nähe des Ammersees, der eine in der Nähe einer sehr schönen Eichenallee, der andere direkt im Wasser des Ammersees am Ufer.
In den unterschiedlichen Mythologien taucht der Aal auf, der ja der Schlange nicht unähnlich ist.
Die Erzählung der Maoris gefällt mir hierbei sehr gut:
Tiki war einsam und sehnte sich nach Begleitung. Eines Tages sah er die Spiegelung seiner selbst ein einem kleinen Teich, er dachte, er hätte jemanden gefunden, und sprang hinein. Aber das Bild verschwand, und Tiki war sehr enttäuscht. Er schüttete den Teich mit Erde zu, daraufhin gebar der Teich eine Frau. Tiki lebte mit ihr in Unschuld, bis die Frau eines Tages durch einen Aal sehr erregt wurde. Diese Erregung sprang auf Tiki über, und es kam zum ersten Zeugungsakt.
(Quelle Wiki)
Der Aal enthält in sich also die Kraft der Zeugungsenergie.
Ausserdem wird der Aal mit der Rune Laguz in Verbindung gebracht. Diese wiederum steht für dein Gefühlsleben, Leidenschaft und Lebenslust. Mit dem Aal und mit der Rune Laguz kannst du lernen, deine eigenen Gefühle besser zu verstehen und auszubalancieren. Sie hilft dir deinen eigenen Ängsten auf den Grund zu gehen. Wer aktiv mit Träumen arbeiten will, kann sich hier auch die Hilfe des Aales holen. Sie holft die Träume ins Hier und Jetzt. Also eine Traumverwirklicherin.
Ich arbeite nun mit den Aalen in Form von Naturritualen mit Ritualkreis für Einzelpersonen, Paare. Die Gruppenrituale sind nicht individuelle gestaltbar, da sie immer sehr stark kollektiv wirken und ich direkt von den Spirits die Anleitung bekomme, wie wo und wann etwas stattfindet.
Themen für diese Arbeit können sein:
Wie finde ich wieder Zugang und Kraft in meiner Lebensenergie?
Was hindert mich daran mein Potential zu leben?
Wie finde ich wieder Erfüllung in der Sexualität?
Wie kann ich meine Ängste überwinden gegenüber dem anderen Geschlecht?
Wie ist der Iststand in unserer Liebesbeziehung?
Was hindert mich daran dir unbeschwert in Liebe zu begegnen und mit dir zu leben?
Ich freue mich darauf, Euch dabei unterstützen zu dürfen.


Das Paarcoaching beginnt ab 3 Stunden, der Preis dafür ohne Fahrtkosten, ist 240 Euro für 3 Stunden, bei komplexeren Fragestellungen, oder getrennte Themenaufstellung von Mann und Frau, ab 4 Stunden. 320 Euro, plus Fahrtkosten.

Das Ritual mit einzelner Person wie genau so abgerechnet wie alle weiteren schamanischen Leistungen, 70 Euro pro Stunde. Minimum Zeitaufwand für diese Ritual ist 2 Stunden, also ab 140 Euro, in der Natur an einem spez. Kraftplatz.
Jedes Ritual wird von mir individuell vorbereitet und gestaltet, ergänzend zu den Aalstäben, wird mit Steinen gearbeitet und den Bäumen vor Ort, die vorher ihr Einverständnis dafür gegeben haben unterstützend für diese Aufgabe wirken zu wollen.

Es erfolgt immer eine allgemeine Anleitung in Ritualarbeit, was wichtig ist an Vorbereitung und ich führe euch achtsam durch den ganzen Prozess.
Ana López, 7.8.17